Zermatt Selection: Le Petit Royal – A Cafe for dreamers, writers and lovers

Le Petit Royal Zermatt

 

Le Petit Royal Zermatt

Every time I walked in I could smell freshly baked cake and hot brewed coffee at the Le Petit Royal Zermatt. Who doesn’t love the smell of coffee?  Everyone would greet me and check if I could sit at my favorite place. The owner, Aleksandra, would smile and ask if I wanted an oreo- cheesecake or a lemon tarte. How fast time passes by and we are still able to remember every detail of the little moments …

 

 

 

Jedes Mal, wenn ich eintrat, roch es nach frisch gebackenem Kuchen und heiss gebrühtem Kaffee im Petit Royal Zermatt. Ich meine, wer mag den bitte nicht den Geruch von Kaffee? Alle haben mich herzlichst begrüsst und sofort nachgesehen, ob denn mein Lieblingsplatz schon besetzt war. Die Besitzerin, Aleksandra, lächelte bereits von Weitem und fragte sofort ob es denn heute ein Oreo Käsekuchen wird oder doch eine Zitronen Tarte. Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht und doch können wir uns noch an das kleinste Detail von kurzen Augenblicken erinnern.

 

 

THE CAFE

Le Petit Royal Zermatt is decorated in detail with a lot of wooden elements. It’s located at the main street of Zermatt and has two floors. The entrance is on the lower floor. There’s a tiny sitting area, but especially during summer I preferred to sit there to watch people passing the cafe (to be honest,  people watching is one of my secret hobbies). On the second floor there was a big area of sofas and chairs. Sometimes I just watched the chimney fire on the TV for hours and totally forgot about working. Want to know what my favorite place to sit was? See for yourself:

 

Das Le Petit Royal Zermatt ist liebevoll dekoriert, begleitet von vielen Holzelementen. Auf zwei Stockwerke aufgeteilt und direkt auf der Bahnhofstrasse gelegen ist es der HOT SPOT für viele, viele Touristen. Man mag meinen, es sollte dementsprechend immer ÜBERfüllt sein. Kein Stress! Die meisten laufen daran vorbei, ohne zu wissen was sie hier eigentlich verpassen 😉 Im Sommer blieb ich am liebsten direkt im Eingangsbereich sitzen, obwohl dieser ziemlich klein und übersichtlich war (und ja hier konnte es wirklich manchmal eng werden!). Doch eines meiner geheimen Hobbys ist es Menschen zu beobachten und das war dort super möglich (is mir eh wurscht wenn’s jetzt jeder weiß). In der zweiten Etage gibt’s eine echt grosse Sofalandschaft. Aber mein Lieblingsplatz war und blieb immer der gleiche (oben). 

 

Le Petit Royal Zermatt

 

THE MENU

Though the Le Petit Royal Zermatt is not the biggest cafe/restaurant they serve a great variety of food and beverage (homemade!).

Obwohl das Le Petit Royal Zermatt nicht das grösste Cafe/Restaurant ist, bieten sie eine extrem vielfältige Auswahl and Essen und Trinken an (alles hausgemacht).

 

Lunch – Snacks

Soups, vegan salad bowls, quiche, swiss specialities with local food and much more..

Tagessuppen, vegane Salatschüsseln (sehr gross und mit Pasta, nennt sich Shake’n Salad) Quiche und Schweizer Spezialitäten mit regionalen Produkten.

Breakfast – Cake

Carrot cake (swiss speciality), Oreo cheesecake, wild berry cheesecake, croissants, brownie, chocolate cake, budapest role (swedish speciality.. and OH MY GOD!!!), lemon/passionfruit tarte (I am never sure how it was called haha) and many more to try.

Karottenkuchen (eine Spezialität in der Schweiz und nennt sich Ruebli Chuechli, hoffe das ist richtig geschrieben), Oreo Cheesecake (einer meiner Lieblinge), Waldbeer Cheesecake, Croissants, Brownies, Schokoladenkuchen, Budapestrolle (das ist eine schwedische Spezialität, da Aleksandra in Schweden aufgewachsen ist und ich kann nur sagen OH MEIN GOTT), Lemon oder Passionsfrucht Tarte (sorry, bin mir hier nie sicher wie es nun heißt) und sehr viele mehr. Sie versuchen auch immer ein bisschen Abwechslung mit einzubringen und wechseln bei der Kuchen und Tortenauswahl regelmässig.

 

Drinks

Whether it is coffee, hot chocolate, homemade ice tea, tea or smoothie one prefers .. you get it all at the Le Petit Royal!  During summer they also served cold brew coffee with several tastes. They work together with Zermatt Rösterei and therefor have the freshest coffee in town :D. My secret advice: ask for the real creamy hot chocolate, well it has a special name but I forgot it. Just ask Aleksandra and explain that Alissa told you to order one, I am sure she knows which one. Just note that this kind of hot chocolate takes a bit longer to prepare..)

 

Egal ob es nun Kaffee, Heisse Schokolade, Hausgemachter Eistee, Tee, oder Smoothie sein soll .. man bekommt alles direkt im Le Petit Royal. Seit der letzten Sommersaison gab es auch cold brew coffee (=Kalt gebrühter Kaffee) mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Sie arbeiten nun auch mit der Zermatt Rösterei zusammen und haben dementsprechend den frischesten Kaffee im Ort :D. Mein Geheimtipp? Frag nach einer richtig cremigen heissen Schokolade. Sie hat einen speziellen Namen, leider hab ich ihn vergessen. Erklär Aleksandra einfach nur, dass Alissa dir das empfohlen hat und sie wird sich schon auskennen. Möchte nur anmerken, dass die Zubereitung für diese Art von heisser Schoki etwas länger dauert.

 

My final statement

Le Petit Royal Zermatt

One reason why I preferred Le Petit Royal to any other cafe in Zermatt was that everyone was welcome to be their guest. That’s why I brought a lot of friends and my family with me on any of their visits. It is a tiny place, I know, but for me it was a home away from home. I felt comfortable as rarely before and spend days working from there. I had serious talks with friends, good laughs and also shared some tears. When I left Zermatt, it was really hard to say goodbye. To the humans who work there and the location itself.

Warum ich das Le Petit Royal mehr als jedes andere Cafe in Zermatt mochte? Hier war jeder willkommen.  Deshalb wurden auch alle Freunde und meine Familie bei ihren Zermatt Besuchen mit ins Petit Royal genommen habe. Es ist zwar klein, aber für mich was es ein Zuhause weg von Zuhause. Ich habe mich wohler gefühlt als in allen anderen Cafes oder Restaurants zuvor  und deshalb auch manchmal Tage  damit verbracht von dort aus zu arbeiten (natürlich in meiner Ecke ;)). Im Petit Royal wurden ernsthafte Gespräche geführt, viel gelacht und manchmal auch geweint. Als ich Zermatt verlassen habe, war es sehr schwer Abschied zu nehmen. Von den Menschen und von meinem Platz. 

 

Thanks for reading and now .. enjoy your coffee

1 Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.